Sonniger Taunus mit Fernblick

8

Dornheim – Die erste Frühlingswanderung begann für die Pädscherstrampler der SG Dornheim in Wiesbaden-Auringen. Vom Parkplatz am „Hinkelhaus“, wo auch die Schlusseinkehr stattfand, startete die Tour. An der Auringer-Mühle, einem hübschen kleinen Cafe, vorbei ging es ins stille romantische Alsbachtal.

Ein leichter Anstieg führte dann zum freien Blick über den Taunus bis hin zu den Feldbergtürmen. Keine Wolke, kein Schleier trübte die Sicht. Nun ging es abwärts bis wir an das Naturdenkmal „Schwarze Steinkaut“ kamen, ein ehemaliger Vulkankegel, wo in früheren Zeiten Basalt abgebaut wurde. Weiter ging die Wanderung über den Steinkopf zur Hockenberger Mühle, einem schönen Ausflugslokal mit großem Kinderpielplatz direkt am Wickerbach. Und diesem schönen Wickerbachtal folgte nun die Wandergruppe und gelangte so zurück nach Auringen. Der strahlende Sonnenschein und die klare frische Luft ergaben mit der Wanderung einen wunderschönen Nachmittag. Bei der Schlusseinkehr im „Hinkelhaus“ bedankten sich 24 Mitwanderer bei Dietmar Plettrichs für die schöne Tour, auch wenn einige Wege noch sehr matschig waren.

ggr/SGD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein