Mit dem Rad zum „Traditionellen Heringsessen“

8

Nauheim – An Aschermittwoch, 3. März, trifft sich die Radgruppe der nauheimer Landfrauen um 14.00 Uhr an den Wildschweinskulpturen am Ende der Berzallee, um gemeinsam zur Gaststätte „Wiesengrund“ zu radeln.

Dort werden die Radlerinnen von Familie Diehl erwartet und mit einem hausgemachten, „Heringsessen“ verwöhnt.“ Die Teilnehmerinnen werden gebeten ihren Impfstatus und eine FFP2 Maske mitzuführen.

Laufen mit Stöcken und Ringen – jetzt ein kombiniertes, sportliches Angebot des Landfrauenvereins Nauheim

Nach der erfolgreichen Trainingseinheit mit Bewegungstrainerin Andrea Gies, kombiniertes Laufen mit Stöcke und Ringe, gemeinsam in der Gruppe, können interessierte Frauen sich dem neuen Angebot anschließen. Dabei stehen Konzentration und Koordination im Vordergrund.

Gelaufen wird immer dienstags, ab 18.00 Uhr, Treffpunkt ist am Ende der Berzallee, an den Wildschweinskulpturen. Die einstündige Trainingsstunde führt durch Feld, Wald und Flur. Ansprechpartnerinnen sind Gabi Bender gabibender1@gmx.de oder Anne Dammel,  flettrat@gmail.com

Um die Gemeinschaft der Laufgruppe zu fördern, findet jeden ersten Dienstag im Monat eine gemütliche Einkehr, mit regem Gedankenaustausch in der Gaststätte, „Schnitzel AG“ statt.

A. Dammel/ggr

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein