Marcel Jüngling ist Deutscher Vizemeister

0

Zweimal zweiter gegen die Weltelite

Dornheim – Am 8.und 9. Oktober fand die Deutsche Meisterschaft im Kunstradsport in Moers statt. Marcel Jüngling war auf Platz vier aufgestellt. Vor ihm waren Weltmeister Lukas Kohl, Tim Weber und Max Maute aufgestellt. Für Tim Weber ist es die erste Elite Saison er war Junioren Europameister aus 2019. Marcel Jüngling fuhr eine fast fehlerfreie Kür bis auf den dreifachen Drehsprung.

Kleine Abzüge bekam er noch bei der Standsteiger Drehung. Er fuhr 187,56, von 201,10 Punkten aus. Nach ihm Startete Max Maute aus Tailfingen mit 204,40 aufgestellten Punkten, er fuhr nur 171,77 Punkte aus er wurde fünfter. Zweiter wurde Marcel, Tim Weber mit 185,45 Punkten war im Finale dabei, vierter wurde Überraschend Simon Köcher, mit 176,46 Punkten. Max Maute hatte sich als zweiter für die WM Qualifiziert. Als letzter der Disziplin war Lukas Kohl, Weltmeister aus Kirchehrenbach am Start, der eine gute Kür fuhr. Mit 204,50 Punkten gewann er souverän.

Die Finalrunde wurde mit Simon Köcher begonnen, er fuhr 179,71 Punkte aus. Ihm Folgte Marcel, beim Sattellenkerhandstand bekam er geringe Abzüge, der dritte Platz war ihm sicher mit 194,08 Punkten. Nach ihm kam Tim Weber, mit 206 aufgestellten Punkten, der Mautesprung misslang und er hatte einen Technischen Defekt, er erreichte 189,69 Punkte. Lukas Kohl konnte keiner heranreichen, er gewann mit 204,70 Punkten.

FAD/ggr

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here