Freie Plätze bei der Hausaufgabenhilfe

5
Symbolbild - AdobeStock

Nauheim – Für das zweite Schulhalbjahr gibt es noch freie Plätze in der Hausaufgabenhilfe. Die Hausaufgabenhilfe ist ein Angebot der Kinder- und Jugendförderung der Gemeinde Nauheim und richtet sich an Grundschulkinder der zweiten bis vierten Klasse.

 Immer montags, dienstags und mittwochs von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr werden die Kinder von mindestens zwei Teamer*innen unterstützt. Im Vordergrund steht das Ziel, dass die Kinder so weit wie möglich die Aufgaben selbständig lösen und erledigen. Bei Fragen haben sie dann die entsprechende Unterstützung.

Für das zweite Schulhalbjahr gibt es noch freie Plätze und das Hausaufgabenhilfe-Team freut sich, wenn diese auch wahrgenommen werden.

Zum Kennenlernen des Angebotes bietet die Hausaufgabenhilfe daher jetzt eine kostenfreie zweiwöchige Probezeit. Es ist immer gewährleistet, dass die Kinder die angemeldeten zwei Stunden betreut werden – auch wenn sie mit den Hausaufgaben oder zusätzliche Übungen früher fertig sind. Danach gibt es Corona konforme Beschäftigungen in Form von Spiel oder kreativen Angeboten.

Da das „Testheft für Schülerinnen und Schüler“ auch für die Hausaufgabenhilfe gültig ist, sollten die Kinder das Testheft und eine medizinische Maske immer mit dabeihaben. Nach Bedarf können Masken auch kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Falls der letzte Test älter als 48 Stunden ist, ist ein Selbsttest vor Ort notwendig. Die Corona-Regeln in der Hausaufgabenhilfe richten sich nach den aktuellen Bestimmungen im Kreis Groß-Gerau und orientieren sich am Schulalltag der Kinder.

 

Anmeldung

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Es wird ein schriftlicher Vertrag mit der Gemeinde geschlossen. Die Gebühr beträgt insgesamt 100 € pro Schuljahr und muss pro Schulhalbjahr mit einem Teilbetrag von 50 € gezahlt werden. Zur Vereinfachung ist eine Anmeldung nach telefonischer Terminvereinbarung möglich, damit gleich alle Fragen geklärt werden können. Wenden Sie sich bitte an die Kinder- und Jugendförderung, Frau Gudrun Sattler, Tel.: 06152/639238, gsattler@nauheim.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein