Blick über den Rhein – Neues vom FSV Mainz 05

0
Foto: jorono auf Pixabay

Nach der Isolierung von zwei Corona-Fällen im Kader und zwei weiteren negativen Testreihen der übrigen Spieler hat der FSV Mainz 05 sein Erstrunden-Pokalspiel gegen den TSV Havelse wie geplant austragen können. Der Regionalligist bot dem Bundesligisten beim 5:1 (0:1) lange Paroli, für eine Sensation reichte es jedoch nicht – Trotz Corona plant der Verein seine Mitgliederversammlung für den 27. Oktober als Präsenzveranstaltung auf der Haupttribüne in der Opel Arena. Dazu soll ein eigenes Hygienekonzept erstellt werden – Ablösefrei vom insolventen österreichischen Erstligisten SV Mattersburg kommt der 19 Jahre alte Innenverteidiger David Nemeth. Der österreichische Juniorennationalspieler erhält einen Vertrag bis 2024 und ist in Mainz zunächst für die U23 eingeplant.

ko

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here